C-Jugend bleibt erfolgreich

Auch gegen Borussia Friedrichsfelde wurde es mehr als deutlich nach einer schwachen ersten Spielhälfte.

Nach gutem Start und einer Vielzahl ausgelassener Chancen, verliert Lukas den Zweikampf in der eigenen Spielhälfte und der gut aufspielende Gast erzielte das 0:1 in der 15. Spielminute. Eine gute Kombination zwischen Fabius und Amir brachte uns den Ausgleich. Amir schiebt überlegt ins untere Eck. Nur wenige Sekunden später geht ein Schuss von Fabius an die Latte. Ein Abstauber von Pascal brachte uns die Führung zum 2:1. Ein satter Schuss von Niklas unter die Latte und der Ball springt dem Torwart an die Schulter und so zum 3:1 im Netz. Das auch wir das Konterspiel  könne zeigten wir beim 4:1. Niklas nutzt einen flachen Pass von Lukas und schiebt den Ball gekonnt am Torwart vorbei. Leider haben wir nicht weiter Druck gemacht und zu viele leichte Bälle im Mittelfeld verloren. Zu oft waren Leon und Fabius auf sich gestellt und unsere Mittelfeldspieler waren gute Beobachter und auch gute Begleiter für ihre Gegenspieler. Ein erneuter Konter der Gäste und es stand 4:2. Ein erneuter Angriff der Gäste und das 4:3 ist perfekt. Ein wenig mehr Glück und Paul hätte den Ball noch bekommen. Ein wenig Pech beim Pfostenschuss von Robin. Aber nur wenige Sekunden später erzielte Robin den 5:3 Pausenstand. Es war das erste Spiel von Robin seit seiner Operation im Februar.  Es ist schon sehr lange her, dass unsere Sportfreunde 3 Tore in einer Halbzeit kassierten. Es ist auch nicht der Fußball gewesen den wir eigentlich spielen können. Wir wirkten ein wenig zu aufgedreht. Nach einer etwas lauteren Ansprache in der Kabine ging es dann in die 2. Spielhälfte.

Im zweiten Durchgang stand die Abwehr der Sportfreunde wie gewohnt sicher. Nach 26 Sekunden in der 2.Halbzeit erzielte Niklas das 6:3. Er drückt den Ball mit der Hacke ins Tor. Das 7:3 durch Amir der den Ball richtig erwischt und den Torwart dabei keine Chance lässt. Jetzt konnten wir auch unsere spielerische Überlegenheit in Tore ummünzen. Lukas setzte sich auf der rechten Seite durch und sein Pass auf Pascal wird zum 8:3 verwertet. Jetzt durfte auch Lukas zeigen das er es nicht verlernt hat und schiebt den ball sicher zum 9:3 ein. Auf der linken Seite spielten Fabius und Amir ihre Gegenspieler oft schwindelig. Beim 10:3 ließ Amir die halbe Gästeabwehr stehen und versenkte den Ball ganz sicher im Netz. Das 11:3 erzielte wieder Niklas der in der Offensive sehr stark agierte. Auch eine gute Ecke von Pascal ging nur and die Latte. Amir, der kaum zu stoppen gewesen ist vom Gegner erzielte auch das 12:3. Immer wieder erspielten wir uns gute Tormöglichkeiten. Auch das nächste Tor erzielte Amir zum 13:3. Jetzt schlichen sich ein paar Unachtsam – keiten  in unser Spiel und der gast kam noch einmal zu einigen guten Möglichkeiten. Aber Paul war auch sehr konzentriert und verhinderte so die besten Einschuss -chancen. Er rette gleich vier mal hervorragend 1 gegen1 und ließ auch nichts mehr anbrennen. Niklas trieb es immer wieder nach vorne und seine tolle Aktion verhalf Maximilian zu seinem Tor und zum 14:3. Eine erneute starke Kombination zwischen Fabius und Amir und die Treffer zum 15 und 16:3 waren dann nur noch der Abschluss einer guten 2. Halbzeit. Noch eine sehr starke Szene kurz vor Spielende. Der gute Stürmer der Gäste versuchte es noch einmal mit einen langen Sprint in unsere Spielhälfte und Amir sagte zu Fabius lass den bekomme ich und Amir lief den Stürmer richtig ab und erkämpfte den Ball zurück. Es war stark zusehen wie er noch antreten konnte. Tolles Teamwork. So zeigte Amir uns, dass er auch in der Abwehr wertvoll ist.

 Mit der 2. Halbzeit konnte ich dann auch zufrieden sein, da sich alle Spieler steigerten. Nächstes Wochenende ist dann auch unsere letztes Spiel bei Concordia Wilhelmsruh I.

 Ein Dankeschön geht auch and den Trainer unserer Männermannschaft. Frank stellte sich zur Verfügung obwohl er wenig Zeit hatte. Einfach nur danke.


Spielinformationen:
Ergebnis:
 Sportfreunde Berlin 06 – SC Borussia Friedrichsfelde 16:3 / 5:3
Tore: Amir 7, Niklas 4, Pascal 2, Lukas 1  Maximilian 1, Robin1
Aufstellung: Paul, Fabius, Leon, Niklas, Lukas, Felix, Amir, Pascal, und Maximilian

0 Kommentare

Schreibe doch einen Kommentar

                            
                            
                            
                            
                            

Unsere Sponsoren

Wenn Sie Interesse an einer Zusammenarbeit mit den Sportfreunden Berlin 06 haben, übersenden wir gerne unsere Sponsorenmappe. Bitte treten Sie dazu mit uns in Kontakt.